...um das Newsarchiv anzusehen hier klicken.

Kinoplex Paderborn zeigte ZIDZ 1-3 2005-04-03

Organisiert von einer Gruppe von ZidZ-Enthusiasten in Paderborn und Umgebung mit guten Beziehungen zum lokalen Kinobetreiber begrüßte das Kinoplex in der Liborigalerie Paderborn am Freitag den 31.03.2006 ab 19:00 weit über 100 Besucher zur Vorführung aller drei Teile der ZIDZ-Trilogie in Folge - für Fans (einschließlich des Webmasters dieser Seite, der mit Laborkittel und Doc-Perücke erschienen war) eine großartige Gelegenheit, ihre Lieblingsfilme (wieder) einmal auf großer Leinwand in richtiger Kinoatmosphäre zu erleben. Hauptorganisator Michael hatte zur Einstimmung im Eingangsbereich für eine kleine "Prop"-Ausstellung in einem Glaskasten gesorgt. Davon abgesehen war auch ein Fan mit seinem Delorean gekommen, der am Tag des Ereignisses nicht nur für eine öffentlichkeitswirksame Werbeaktion genutzt wurde: Der stolze Besitzer stellte ihn auch später auf dem Kino-Parkdeck gerne zum Fotografieren und sogar Probesitzen zur Verfügung (Danke, Henning!), so dass dieses Fantreffen wirklich zum einmaligen Erlebnis wurde.
Mehr Fotos folgen in Kürze - Weiteres zu diesem Ereignis auch in unserem Blog und auf zidz.com (vgl. Links unten).









Externe Links:
Kinoplex
ZidZ.com

Interne Links:
Blog


Neues ZIDZ-DVD-Set 2005-11-09

Auch in Deutschland ist am 20. Oktober 2005 ein neues Box-Set mit der Zurück in die Zukunft - Trilogie erschienen, rechtzeitig zum 20. Jubiläum des ersten Films - ihr erinnert euch bestimmt an Samstag, den 26. Oktober 1985...
Im Farbdesign orientiert es sich jetzt an der amerikanischen Fassung, und auch der Inhalt hat es in sich: Auf einer vierten Disc sind all die bisher fehlenden Zusatzmaterialien enthalten, die nur auf den amerikanischen DVDs waren. Der zusätzliche Audiokommentar von Bob Gale auf den Filmdiscs gehört dazu jedoch leider nicht. Einige Materialien sind zudem eigenartiger Weise nur über das englische Menü erreichbar. Eine genaue Auflistung erreicht ihr über den Link unter diesem Artikel.
Wer bisher noch nicht zugegriffen hat, wird - so er denn einen DVD-Player sein eigen nennt - wohl doch nicht mehr um den Kauf herumkommen, zumal auch die bisherigen Framing-Fehler inzwischen behoben sind und die Discs natürlich den neuen Transfer enthalten. Genauere Infos dazu findet ihr im Newsarchiv.

Wichiger Nachtrag: In der Erstauflage der Box fehlten die Booklets - wenn ihr davon betroffen seid, könnt ihr kostenlos eines von Universal anfordern (Link zum Kontaktformular siehe unten)!







Externe Links:
Fehlendes Booklet nachbestellen
Neue ZIDZ-DVD-Box bei Amazon bestellen
Liste der neuen Features



Live-Hörspiel mit "Doc" und "Marty" in Berlin 2005-06-03

Unter dem Motto "Zeitreise bis der Doc kommt" veranstaltete die "LauscherLounge" von Oliver Rohrbeck ("Justus Jonas" von den Drei Fragezeichen) am 27.05.2005 in der Alten Kantine der Kulturbrauerei Berlin ein Livehörspiel mit den Synchronsprechern Sven Hasper ("Marty McFly") und Lutz Mackensy ("Doc Brown" aus Teil 2+3). In einer neuen Rolle hörte und sah man Hansi Jochmann, die im Original "Linda" gesprochen hatte, sowie den bekannten deutschen Synchronsprecher Tilo Schmitz (im Science Fiction - Sektor bewandert als "Teal'c" von "Stargate - SG1") und Oliver Rohrbeck selbst.
Das Publikum erlebte "Szenen aus Zurück in die Zukunft, die bisher nie gesendet wurden": In einem eigens geschriebenen Skript - voll mit Anspielungen und berühmten Zitaten, vor allem auch mit einem intakten DeLorean - verschlug es Marty & Doc in ein Zeitgefängnis...
Während und nach der Veranstaltung gab es viele Gelegenheiten zum "meet and greet" der Fans mit ihren Stars.
Zum LiveHörspiel existiert auf hillvalley.de inzwischen eine Sonderseite, wo unter anderem ein Interview und das komplette Hörspielskript nachzulesen bzw. herunterzuladen sind. (Rubrik "Spezial" bzw. Link auf der Titelseite).
Durch Oliver Rohrbeck angekündigt ist bereits ein offizieller Mitschnitt des Hörspiels für alle, die es nicht nach Berlin geschafft haben. Dieser soll zumindest ausschnittsweise herunterzuladen sein. Hoffen wir das Beste! (Ansonsten gibt's Ausschnitte auch bei Andreas auf www.ZidZ.com!)







Externe Links:
LauscherLounge
ZidZ.com

Interne Links:
LiveHörspiel


Audi Museum Mobile zeigt ZIDZ-DeLorean 2005-05-19

Sie wurden geliebt und verschrottet, gehasst und gepflegt. Sie halfen, vergangene Zeiten wieder auferstehen zu lassen oder den Ausblick auf die Welt von morgen zu erträumen. Ihren Fahrern gaben sie das gewisse Etwas, ob Held oder Schurke. Doch wer erinnert sich nach Drehschluss an die stillen Komparsen der Gattung Filmauto? Das Audi museum mobile im Audi Forum Ingolstadt tut es. Noch bis zum 30. Juni 2005 (geöffnet Montag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr) sind die Besucher in die Sonderausstellung AutoKino eingeladen, wo zehn berühmte Filmautos und deren Geschichte zu sehen sind.
Von Audi selbst gibt es hier den RSQ, bekannt aus dem Kino-Blockbuster "I, Robot". Ansonsten sind u.a. dabei: Ein Ford Model T aus der Slapstick-Ära des amerikanischen Stummfilms, das DKW F93-4 Cabriolet aus "Vater sein dagegen sehr" mit Heinz Rühmann, ein Aston Martin DB5 aus dem James Bond-Film "Goldfinger" sowie der Audi 200 quattro aus "Der Hauch des Todes", "Herbie", der VW Käfer aus den gleichnamigen Disney-Filmen, ein Plymouth Belvedere Hardtop Coupe aus John Carpenters Stephen-King-Verfilmung "Christine" sowie ein Pontiac Trans Am namens K.I.T.T. (Knight Rider Industries Two Thousand)...
Für uns ZIDZ-Fans am interessantesten ist natürlich die berühmte automobile Zeitmaschine aus "Zurück in die Zukunft" – der DeLorean DMC-12. In der Ausstellung wird eine Film-Replika von der Firma Code One Auto gezeigt, die zwar nicht ganz originalgetreu (die Farben der Schläuche und Kabel sowie der zu große Aufdruck auf dem Mr.Fusion - vgl Bilder! - verraten dies), aber allemal einen Blick wert ist.

Quelle: Audi-Pressemitteilung
Speziellen Dank an Markus Finkenzeller für den Tipp & die Fotos!






Externe Links:
Markus' A4-Page
Audi Forum Ingolstadt
Code One Auto



GROSSBRITANNIEN: „Zurück in die Zukunft“ beliebtester Familienfilm 2005-05-09

Eine Meldung vom Medienboten:

„Zurück in die Zukunft“ ist der beliebteste Familienfilm in Großbritannien. In einer repräsentativen Umfrage, die Studenten der Royal Holloway University of London für den britischen Spielfilmsender Sky Movies unter mehr als 3.000 Teilnehmern durchführten, lag der 1985 gedrehte Kinoklassiker mit Michael J. Fox an der Spitze. Die Befragung ergab, dass „Zurück in die Zukunft“ die optimale Mischung für einen erfolgreichen Familienfilm darstellt. Komik ist demnach mit 40 Prozent die wichtigste Vorraussetzung für gelungene Familienunterhaltung, gefolgt von Abenteuer und Liebe mit 15 Prozent. Spannung, Science Fiction und Fantasy - allesamt Elemente, die in „Zurück in die Zukunft“ vertreten sind - wurden von 10 Prozent der Befragten als wichtig eingestuft. Eine erotische Komponente wurde vorwiegend von Müttern und Mädchen im Teenageralter gewünscht, erreichte in der Gesamtauswertung aber nur 6 Prozent. Sozialkritik bildete mit 4 Prozent das Schlusslicht. Die Harry-Potter-Filme kamen auf Platz zwei der Beliebtheitsskala, vor „Kevin, allein zu Haus“ und „Die Goonies“.



Externe Links:
Der Medienbote



John Z. DeLorean 1925-2005 2005-03-23

Für viele verkörpert er noch mehr als die Hauptdarsteller Michael J. Fox und Christopher Lloyd als Doc und Marty die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie: Der Traumwagen aus Edelstahl des John Zachary DeLorean, offiziell "DMC-12".
Am Samstag, den 19. März 2005, ist John Z. DeLorean im Alter von 80 Jahren gestorben. Er erlag in New Jersey den Folgen eines Schlaganfalls. DeLorean gab in den 70er Jahren seine vielversprechende Karriere bei General Motors in der Autostadt Detroit, wo er am 6. Januar 1925 geboren worden war, auf und machte sich in Dunmurry, Nordirland, selbstständig. 1983 ging die Firma pleite - DeLorean stand wegen angeblicher Drogengeschäfte vor Gericht, wurde aber freigesprochen. 1999 meldete er Bankrott an.
Da die mit Regierungsgeldern mitfinanzierten Karosserie- Gussformen in der Nordsee versenkt wurden, war es unmöglich, den DMC-12 jemals wieder neu aufzulegen. Delorean hat jedoch bis zuletzt seinen Traum vom bezahlbaren, sicheren Sportwagen nie aufgegeben und arbeitete Berichten zufolge noch immer an einem Nachfolgemodell. Ob dieses nach dem Tod des inspirierten Autoschöpfers jemals gebaut werden wird, steht in den Sternen.

Rest In Peace, Mr.DeLorean!





Externe Links:
DeLorean Site Deutschland
DeLorean Fansite D



"Movie Park Germany": Zeitmaschine statt Batman 2004-12-12

Der Bottroper Film- und Entertainmentpark, bisher bekannt als "Warner Brothers Movie World", öffnet am 19. März 2005 seine Tore unter neuem Namen und mit vielen neuen (umgebauten) Attraktionen. Neben dem ersten Ice Age - Wasser - Fahrgeschäft und „SpongeBob Schwammkopf“ statt Daffy Duck im 4D-Kino entsteht im ehemaligen "Batman Adventure" ein neues Flugsimulations-Abenteuer, das auch für ZIDZ-Fans von Interesse sein dürfte. Diese Attraktion wird exklusiv für den Movie Park Germany durch Attraction Media & Entertainment, Inc. aus Kalifornien gestaltet:
"TIME RIDERS"
Der exzentrische Erfinder Horace Garrison Wells geht mit dir auf eine furiose Zeitreise. Nach einem unplanmäßigen Start aus dem Movie Park, findest du dich zunächst im Mittelalter wieder. Kurz danach steht schon eine Begegnung mit den Dinosauriern an, die nicht ganz ungefährlich wird. So gerade eben gelingt die Rettung, die dich ins Weltall führt. Hier geht es allerdings nicht weniger turbulent zu. Es scheint angebracht, die Rückreise in die Gegenwart anzutreten, aber dort hat sich einiges verändert...

Warner Bros. Movie World ist im April dieses Jahres von der britischen Investmentfirma Palamon Capital Partners erworben worden. Die Investoren investieren 10 Mio. Euro in die Umbenennung und Umgestaltung des Parks. Movie Park Germany gehört nun, ebenso wie sechs weitere ehemalige Six Flags-Parks in Europa, zur StarParks Gruppe mit Sitz in Belgien. Lizenzen an Warner-Figuren haben die neuen Besitzer jedoch nicht mehr.

(Quellen: Pressemitteilung vom 30.11.04, Website)







Externe Links:
Movie Park Germany



Zemeckis bekommt Stern in Hollywood 2004-11-08

Der Regisseur und Oscar-Preisträger ("Forrest Gump") Robert Zemeckis, gerade mit dem "Polarexpress" in den Kinos, erhielt am 5. November (ein Datum, das ZIDZ-Fans etwas sagen sollte!) den 2268. Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood.
"Er ist ein Visionär des Films", sagte Tom Hanks, Star mehrerer Zemeckis-Filme. "Er ist das, was Paul McCartney für die Musik ist. Bob ist zweifelsohne das inspirierendste Beispiel für die Art Arbeitsmoral, die man braucht, um in einer Zeit wie der unseren Filme zu machen - mehr als alle anderen Menschen, mit denen ich je gearbeitet oder die ich je getroffen habe."
Der Regisseur der Zurück in die Zukunft - Trilogie ist dafür bekannt, dass er stets die neuesten Technologien für seine Filmwelten benutzt. Beim "Polarexpress" bediente er sich der "motion capture"-Technik, um Tom Hanks mehrere verschiedene Figuren in dem Fantasy-Film spielen zu lassen, darunter einen kleinen Jungen, einen Eisenbahnschaffner, einen Landstreicher und den Weihnachtsmann.



Externe Links:
The Associated Press



Wellys Modell zu Teil 3 lieferbar 2004-07-08

Nachdem das 1:18 Sunstar - Modell noch auf sich warten lässt, hat die Firma Welly zwischendurch die 1:24 - Variante, ebenfalls als Fertigmodell aus Metall mit Plastikteilen, herausgebracht. Über unseren bekannten Partner www.sammlermodell.de könnt ihr dieses Modell jetzt beziehen. UPDATE: Auch das Sunstar 1:18 - Modell ist jetzt dort erhältlich!



Externe Links:
Sammlermodell.de



Neue DeLorean-Modelle von Sunstar 2003-11-16

Die Firma, die schon für die exzellente Replika des Teil 2-DeLoreans im Maßstab 1:18 verantwortlich zeichnete, legt jetzt noch zwei nach: Noch in diesem Jahr sollen auch Modelle der DeLoreans aus Teil 1 (mit dem nachgerüsteten Angelhaken) und Teil 3 (mit den 50er-Jahre-Reifen und den etwas sperrigeren Zeitschaltkreisen, die ohne japanische Teile auskommen müssen ;-) ) im gleichen Maßstab erscheinen. UPDATE: Das Modell zu ZIDZ I ist seit dem 14.11.2003 lieferbar! Übrigens: Wer nicht "die Katze im Sack kaufen" will und sich von der hohen Qualität und Detailgenauigkeit überzeugen möchte, sollte sich die Fotosammlung unten genauer ansehen: (12 JPG-Bilder, geZIPt 483 KB)
Danke an Michael von www sammlermodell.de für den Hinweis!



Externe Links:
Sammlermodell.de
Fotosammlung